Frauenkreis-Treff
Edelsfeld

Edelsfeld.Der Ökumenische Frauentreff kommt am Dienstag, 10. März, im evangelischen Gemeindehaus in Edelsfeld zu einem Singabend mit Heidi Wohlfahrt zusammen. Beginn: 20 Uhr.

Etzelwang

Gemeinderat tagt

Etzelwang. Zur Sitzung trifft sich am Dienstag, 10. März, um 19.30 Uhr der Gemeinderat Etzelwang im Gasthof Zum Neutrasfelsen. Tagesordnung: Vollzug der Wasser- und Abwasserabgabengesetze, Einleiten von Abwasser aus der Kläranlage Etzelwang in den Etzelbach; Dorferneuerung Etzelwang: Gestaltung der Treppe zum Bach in Höhe Bäckerei Brunner; Bauantrag Elfriede und Leonhard Wirbel, Kirchenreinbach - Einbau einer Dachgaube; Verschiedenes.

Neukirchen

CSU

wählt Vorstand

Neukirchen.(rtw) Die Mitglieder des CSU-Ortsverbands treffen sich am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr im Gasthaus Engelhard zur Hauptversammlung. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten die Neuwahl des Vorstands und die Ehrung langjähriger Mitglieder. Kreisvorsitzender Dr. Harald Schwartz spricht.

Stopsler treffen sich

Röckenricht.Zu einem gemütlichen Nachmittag lädt der Stopselclub Röckenricht am Sonntag, 8. März, ab 14 Uhr ins Gasthaus Kreiner nach Siebeneichen auch Nichtmitglieder ein.

Illschwang

Neuwahlen bei den Soldatenkameraden

Illschwang.Die RK und die SRK Illschwang laden am Sonntag, 8. März, um 18 Uhr zur Jahreshauptversammlung ins Gasthaus Nägerl in Illschwang ein. Bei der SRK stehen Neuwahlen an.

Seniorennachmittag

Illschwang.Die beiden Kirchengemeinden in Illschwang laden zum ökumenischen Seniorennachmittag am Montag, 9. März, um 14 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Illschwang ein. Auf dem Programm steht ein Bilderquiz aus der Heimat mit Gerhard Übler.

Königstein

Ausflug der Wehr

Namsreuth.Die Feuerwehr Namsreuth fährt am Montag, 22. Juni, nach Mannheim zu den John-Deere-Werken. Anmeldung bei Hans Hiltel (09665/95 37 57).

Lauterhofen

Vortrag über den Todesmarsch

Lauterhofen.(no) Im Pfarrheim in Lauterhofen findet heute um 19 Uhr ein Vortrag mit Historiker Dr. Matthias Rittner von der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg statt. Es geht dabei um den Todesmarsch im April 1945, als überlebende Flüchtlinge des KZ Hersbruck-Happurg zu Fuß auf den Weg Richtung Dachau geschickt wurden. Sie kamen dabei durch Alfeld, Gebertshofen, Lauterhofen und Kastl.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.