Frisch geweiht

Die Vereine der Gemeinde beteiligten sich mit ihren Fahnenabordnungen am Festzug zur Weihe der Heilig-Kreuz-Kapelle. Bild: nib

Die rund 500 Sitzplätze im Festzelt reichten bei weitem nicht, um allen Besuchern Platz zu bieten. Viele Hundert Menschen verfolgten den Gottesdienst außerhalb des Zeltes.

Der Grund: Bischof Rudolf Voderholzer weihte die Heilig-Kreuz-Kapelle in Knölling ein.

Neben den Gästen gaben die örtlichen Vereine mit ihren Fahnenabordnungen und die Jugendblaskapelle Fensterbach dem Festzug ein prächtiges Gesicht.

Glauben und Hoffnung

Rudolf Voderholzer, Bischof der Diözese Regensburg, betonte am neu errichteten Kirchlein: "Möge es der Ort sein, wo sie frohe Stunden im Gebet erleben und erfahren: Wer glaubt, ist nicht allein!". Viel Glauben und Hoffnung sind laut Pfarrer Michael Hoch das Erste, was man braucht, um eine Kapelle zu bauen.

Viele ehrenamtlichen Arbeitsstunden des Kapellenvereins stecken in dem Kleinod in der Ortsmitte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.