Frischer Anstrich

Ausgezeichnete Künstler: Verdienstnadeln in Silber und Bronze gab es für mehrere OKV-Mitglieder. Zu ihnen gesellten sich die Ehrengäste. Bild: Kunz

Der Oberpfälzer Kunstverein hat Tradition. Vor Veränderung ist Chefin Irene Fritz jedoch nicht bange: Sie will frischen Wind reinbringen.

Der Oberpfälzer Kunstverein (OKV) will sich weiterentwickeln. "Wir wollen Veränderung", erklärte Vorsitzende Irene Fritz bei der Jahresabschlussversammlung im "Bräustüberl". Dies gelte auch für die Herbstausstellung. "Kostet viel Arbeit, diese eine Woche." Man wolle frischen Wind in den Verein bringen, ohne die Traditionen zu vergessen. Mit der Einbeziehung des "Kunstbaus" habe man eine ganz neue Facette gefunden.

Fritz sprach von einem arbeitsintensiven, aber sehr erfolgreichen Jahr für den OKV. Sowohl Pfingst- als auch Herbstausstellung seien gut besucht gewesen. Hervorragend klappe die Zusammenarbeit mit der Sparkasse Oberpfalz Nord und den Vereinten Sparkassen, die Ausstellungen mit OKV-Künstlern organisierten. Ferner dankte die Vorsitzende auch der Raiffeisenbank für die Gestaltung des Jahreskalenders mit OKV-Arbeiten. Für 2015 sei eine Ausstellung in Annaberg-Buchholz anlässlich des 25. Partnerschaftsjubiläums geplant. Auch mit dem Kunstverein Pilsen werde wieder ausgestellt.

SPD-Stadträtin Dr. Sema Tasali-Stoll überbrachte die Grüße von OB Kurt Seggewiß. "Kunst ist Balsam für die Seele", sagte sie. Sie wünschte dem OKV mehr Jugendliche. Alois Lukas (CSU) lobte die Expansion des Vereins. "Sie machen Weiden europaweit bekannt." Stadtrat Veit Wagner von den Grünen setzte farbige Akzente, indem er aus einem grünen Beutel Utensilien holte, die in allen grünen Schattierungen schillerten. Stellvertretender Heimatringchef Norbert Uschald überreichte der Vorstandschaft das jüngste Exemplar der "Oberpfälzer Heimat". Die Jahresgabe hatte Irene Fritz gestaltet. Mit der bronzenen Verdienstnadel wurden Susanne Pontoux und Hugo Braun-Meierhöfer geehrt, mit der silbernen Gerda Gillitzer, Martin Rindler, Bernd Seidl und Irene Fritz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.