Fritz Rothgang bleibt Vorsitzender der Gartenbauvereins
Zum Weitermachen nochmal überredet

Eigentlich wollte Fritz Rothgang aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Vorsitzender des Gartenbauvereins Weigendorf abgeben, aber es fand sich kein Nachfolger. So kam man zur Übergangslösung einer Entlastung durch andere Vorstandskollegen und "Lehre" seiner Tochter Michaela Rutz.

Aufgaben erledigt

Den "harten Kern" seiner 127 Mitglieder hieß Fritz Rothgang im "Bayerischen Johann" willkommen. Es folgte eine kurze Bilanz des gut gelaufenen Jahres mit Erledigung der übernommenen Aufgaben im Blumenschmuck der Häuser und öffentlichen Plätze. Nach neun Jahren an der Spitze des Vereins wolle er den Rückzug aus gesundheitlichen Gründen antreten.

Das in den Berichten dargestellte geordnete Vereinsleben lobte Bürgermeister Reiner Pickel. Sein Dank galt der Verschönerung der Orte durch die Mitglieder und die Anpflanzung mit Pflege der öffentlichen Plätze, bei den Brückengeländern, Ortstafeln und Blumentrögen. Als Anerkennung bekam der Vorsitzende ein Präsent.

Am Ende zurückgestellt

Das Ansinnen einer Nachwahl des Vorsitzenden wurde nach reger Diskussion zurückgestellt, da niemand diese Aufgabe übernehmen wollte. Fritz Rothgang ließ sich zum Weitermachen überreden, wenn es bei Fahrten und Gratulationen mehr Entlastung geben würde. Dies wurde spontan vereinbart und seine Tochter Michaela Ruck gebeten, sich durch Mithilfe in Vorstandsaufgaben einzuarbeiten. Diese war dazu bereit. So können die Veranstaltungen wie gewohnt vorbereitet und erledigt werden.

Als nächstes werden Kuchen für das Aschermittwochs-Kaffeekränzchen bereitgestellt. Der Blumenerde-Verkauf leitet die Anpflanzung der vielen Blumenkästen und Plätze ein. Im Sommer folgt eine Tagesfahrt und im Herbst der Blumenschmuck-Nachmittag. Rothgang dankte seinen Mithelfern. So werde es auch heuer ein blühendes Weigendorf mit den Orten Oed, Ernhüll und Deinsdorf geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.