Früherer Wirtschaftsminister Hauptredner bei zweitem Wirtschaftstag im Mai
Otto Wiesheu kommt

Den zweiten Nordoberpfälzer Wirtschaftstag planen derzeit die beiden Kreisvorsitzenden der Mittelstandsunion, Leonhard Zintl (Tirschenreuth) und Harald Gollwitzer (Neustadt/WN), sowie Helmut Hör vom Wirtschaftsbeirat Bayern, Kreishandwerksmeister Karl Arnold, der Präsident des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz, Jürgen Spickenreuther, und der Vorsitzende des IHK-Gremiums Weiden, Gerhard Ludwig (von links). Bild: hfz
Der Termin für die Neuauflage steht: Nach der Premiere im Vorjahr soll nun am Mittwoch, 13. Mai, der zweite Nordoberpfälzer Wirtschaftstag im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer folgen. Eine Veranstaltung, die natürlich viel Vorbereitung braucht. Deshalb trafen sich bereits jetzt Vertreter der regionalen Wirtschaft zu einem ersten Informationsaustausch, bei dem sie auch das Programm erläuterten.

Nachdem im Vorjahr die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner die Hauptrede hielt, wird diesen Part heuer mit Otto Wiesheu einer ihrer Amtsvorgänger übernehmen. Das Motto des Wirtschaftstages lautet diesmal "Bildung & Wirtschaft - Anforderungen an Handel und Handwerk im 21. Jahrhundert". Die Moderation übernimmt Jürgen Meyer (Ramasuri).

Neben Wiesheu wird für den Bereich Bildung ein Vertreter der Hochschule Amberg-Weiden und für den Bereich Wirtschaft der Präsident der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz, Dr. Georg Haber, sprechen. Zur anschließenden Podiumsdiskussion kommen auch die beiden Kreisvorsitzenden der Mittelstandsunion, Leonhard Zintl (Tirschenreuth) und Harald Gollwitzer (Neustadt/WN), Helmut Hör vom Wirtschaftsbeirat Bayern, Kreishandwerksmeister Karl Arnold, der Präsident des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz, Jürgen Spickenreuther, sowie der Vorsitzende des IHK-Gremiums Weiden, Gerhard Ludwig. Ebenfalls sein Kommen hat MdB Albert Rupprecht zugesagt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.