Frust-Schmerz

Er war aus irgendeinem Grund aggressiv und bekam das am Ende selbst zu spüren: Am Samstag besuchte ein 21-Jähriger eine Disco, wie die Polizei berichtet. Gegen 3 Uhr ging er nach draußen und schlug offenbar aus Frust mit der Faust eine Schaufensterscheibe in der Luitpoldstraße ein. Dabei zog er sich selbst eine blutende Wunde zu. Passanten versorgten ihn, bis das BRK kam. Der Schaden beträgt 1000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.