"Fuchs" zu zweit erlegt

Nicht nur die erfolgreichen "Fuchs"-Jäger, sondern auch die geschicktesten und schlausten Ratefüchse zeichnete ADAC-Präsident Karlheinz Ach (links) aus. Rund 100 Teilnehmer waren zur 49. Fuchssuchfahrt aufgebrochen. Bild: R. Kreuzer

Der "Fuchs" hatte sich gut versteckt. Rund 100 Teilnehmer der kultigen ADAC-Suchfahrt hielten lange vergeblich Ausschau nach dem buschigen Schwanz. Dann schnappten ihn sich zwei Teilnehmer gleichzeitig.

Auf 26 Autos verteilten sich die 100 Teilnehmer, die den "Fuchs" bei der ADAC-Fuchssuchfahrt aufspüren wollten. Heinz Kumpf, der im Vorjahr gewonnen hatte, durfte die Strecke aussuchen und sich die Geschicklichkeitsspiele ausdenken. Start zur 50 Kilometer langen Strecke war auf dem Autogelände der Firma Ach. Auch ADAC-Präsident Karlheinz Ach selbst steuerte seinen Wagen über die Strecke nach Etzenricht, Neudorf, zum Verkehrsgelände "Saxndie" in Weiherhammer sowie nach Parkstein, bevor er sich in der Gaststätte Schützenhaus wiederfand. Doch den "Fuchs" hatte er nicht gesehen.

Die Teilnehmer mussten Aufgaben an sechs Stationen bewältigen und Punkte sammeln. Sie hatten Fragen zu Algund, der Partnerstadt des Clubs, zu beantworten, sollten mit dem Luftgewehr möglichst viele Ringe treffen, beim Elfmeterschießen Torwart Jürgen Pankow-Sosnowski bezwingen und ein Auto rückwärts einparken. Weitere Fragen führten zu einer Buchstabensammlung, welche die Worte "Goldene Straße und Via Carolina" ergab.

Dann das Ziel und die Suche nach dem "Fuchs". Gutes Gespür bewiesen heuer zwei Mitglieder gleichzeitig: Matthias Kastner und Stephan Schmid bekamen den Fuchsschwanz zu greifen, jeder hielt schließlich einen Teil in der Hand. Dann traf Hans-Jürgen Kraus ein. Dritte wurde Nina Speil. Sie alle gewannen schöne Pokale.

Die beste Punktewertung auf der Strecke hatte Stefan Schmid mit 590 Punkten vor Martina Lukas mit 525 Punkten vor Andreas Preisinger mit 520 Punkten. Allen Teilnehmern überreichte Ach Sachpreise. Im kommenden Jahr folgt ein Jubiläum: die 50. Fuchssuchfahrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.