"Für ein sauberes Weiden": Hammerweg-Grundschüler sammeln Müll bei Rama-dama-Aktion

"Für ein sauberes Weiden": Hammerweg-Grundschüler sammeln Müll bei Rama-dama-Aktion. Bild: frb
Viele sind zu bequem, denken nicht nach oder es ist ihnen einfach egal. Mit einem Satz: "Es hat bei ihnen noch nicht Klick gemacht." So bezeichnete Johannes Zierock, Sachgebietsleiter der Straßenreinigung Weiden, vor den Hammerweg-Grundschülern die Umweltverschmutzer, die ihren Müll ordnungswidrig entsorgen.

Die Schule setzt im Schuljahr 2014/2015 ihren Schwerpunkt auf das Thema Umwelt. Dazu veranstaltete sie am Mittwochvormittag eine Rama-dama-Aktion, bei der alle Schulklassen an verschiedenen Stellen des Ortsteils Hammerweg drei Stunden lang Müll einsammelten. Vom Schulgelände selbst über die Spielplätze am Ulmenweg und an der Adalbert-Stifter-Straße bis hin zur Einmündung der B 22 in die Neustädter Straße. Kein Fleck wurde ausgelassen.

Verpackungen, Kaugummis, alte Autoreifen und sogar einen Stuhl fanden die Schüler. Fahrzeuge des Bauhofs verluden den eingesammelten Müll an abgesprochenen Stellen und fuhren ihn zur Schule. Somit konnten die 139 Schüler ihr Resultat am Ende der Aktion bestaunen. Schulleiter Harald Stöckl dankte seinen Schülern für ihren Einsatz und versprach, am heutigen Donnerstag mit Hilfe des Elternbeirats eine Brotzeit auszugeben.

Dank galt auch den Mitarbeitern vom Bauhof, den Eltern, die die Schülergruppen tatkräftig bei ihrem Einsatz unterstützt hatten, und vor allem Zierock, der den Schülern die Wichtigkeit einer sauberen Stadt nähergebracht hatte. Zierock nutzte die Aktion als Startschuss für das Projekt "Für ein sauberes Weiden", das in den kommenden Wochen in der ganzen Stadt durchgeführt werden soll. Das Logo des Projekts zeigt einen Smiley mit hochgehobenem Daumen. Die Schüler machten das nach: Also Daumen hoch für ein sauberes Weiden!

Die Schule setzt im Schuljahr 2014/2015 ihren Schwerpunkt auf das Thema Umwelt. Dazu veranstaltete sie am Mittwochvormittag eine Rama-dama-Aktion, bei der alle Schulklassen an verschiedenen Stellen des Ortsteils Hammerweg drei Stunden lang Müll einsammelten.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.