Für Faschingszug Wagen anmelden
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (ads) Die fünfte Jahreszeit geht ihrem Höhepunkt entgegen und die Narren schlagen noch ein paar Mal so richtig zu. Am Faschingssonntag, 15. Februar, heißt es in der Kaolinstadt wieder "Schoittnboch schno-ho", wenn sich um 14 Uhr der Faschingszug in Bewegung setzt. Bisher war für eine Teilnahme keine Anmeldung notwendig. Das ist heuer anders: Erstmals werden aus sicherheits- und versicherungsrechtlichen Gründen motorisierte Fahrzeuge registriert. Einzelne Maschkerer oder Fußgruppen können wie bisher spontan am Gaudiwurm teilnehmen.

Die Anmeldung nimmt Dietmar Krisch in der Stadtverwaltung schriftlich oder telefonisch (0 96 22/70 25-20) entgegen. Für jedes motorisierte Fahrzeug oder Gespann ist das Kennzeichen sowie eine verantwortliche Person mit Name und Anschrift zu melden. Diese darf nicht gleichzeitig der Fahrer sein.

Freudenberg Im Löwenzoo, da ist was los

Freudenberg. (aha) Die Freudenberger Märkl-Löwen brüllen wieder: Der Fanclub des TSV 1860 München lädt für Samstag, 7. Februar, ab 20 Uhr zur Weiß-blauen Nacht in das Sportheim des SV Freudenberg ein. Das Motto lautet: "Jubel - Trubel - Heiterkeit - Im Löwenzoo, da ist was los". Für Partymusik sorgen die Löwen-DJs. Unter anderem tritt die Showtanzgruppe Spotlight aus Neukirchen auf. Der Eintritt ist frei.

Fensterbach Narrische Weiber lassen's krachen

Högling. Zum Weiberfasching am Donnerstag, 12. Februar, lädt der Obst- und Gartenbauverein Högling in das Gasthaus Hellerbrand ein. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Eine Reservierung ist möglich unter 0 94 38/774 oder 42 29. Die Band Tropics sorgt für Stimmung.

Kurz notiert

Schnaittenbach

Jahrgang 1934/35. Morgen, 15 Uhr, Stammtisch im Gasthof Kellerhäusl.

TuS-Sportheim. In dieser Woche bereits ab morgen, 19 Uhr, geöffnet. Morgen, 20 Uhr, Übertragung des Bundesligaspiels FC Bayern gegen FC Schalke.

Kurse

Schnaittenbach

Standfest und stabil

Samstag, 28. Februar, 9 bis 13 Uhr, Physiozentrum Gebel, Schnaittenbach (Anbieter: VHS Amberg-Sulzbach und Physiozentrum Gebel; Gebühr: 50 Euro inklusive 20 Euro für das Lehrbuch).

Schulung (Theorie und Praxis) für Alltagsbegleiter und für alle, die mit älteren Menschen arbeiten. Im Kurs geht um ein Bewegungstraining zum Erhalt der Selbständigkeit im Alter.

Anmeldung bis Freitag, 6. Februar, bei der Stadtverwaltung Schnaittenbach unter Telefon 0 96 22/70 25 14 (Flor).
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.