Für "unter 10 000 Euro" in der Friedrich-Ebert-Straße
Stellplatz im Parkdeck günstig zu kaufen

Erst kommt noch ein Dach drauf. Dann sollen sich in zwei Jahren Bewohner der Altstadt im nahen Parkdeck Friedrich-Ebert-Straße ihren eigenen Stellplatz kaufen können - für deutlich unter 10 000 Euro. Bild: Steinbacher
In diesem Jahr muss Günther Kamm die Sanierung der Allee-Tiefgarage und damit ein vier Millionen Euro teures Projekt stemmen. Doch der Geschäftsführer der SGW Stadtbau und deren Tochter WGS (Weidener Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung) bereitet sich bereits darauf vor, dass er im nächsten Jahr die Parkdecks Naabwiesen und Friedrich-Ebert-Straße in seinen Bestand übernehmen kann.

Eine besondere Herausforderung sei es, im Parkdeck Friedrich-Ebert-Straße für eine höhere Nutzung zu sorgen. Etwa dadurch, dass für Wechselparker nur noch zwei Etagen bereit gehalten, die übrigen Stellplätze jedoch verkauft werden. "Zu einem wirklich günstigen Preis", versichert Kamm.

Über das "Wie" werde noch diskutiert. Das Gebäude habe immer "im Schatten" der anderen Parkierungsanlagen gestanden. Es werde weniger stark angenommen. Die Einnahmen bei den Parkgebühren blieben daher hinter den eigentlichen Möglichkeiten zurück. Klar sei, dass es freundlicher gestaltet werden müsse. "Mehr Farbe, mehr Licht, eventuell auch ein Dach über der obersten Etage."

Das Parkdeck zwischen Naab und Schlörplatz, das ganz dicht an der Altstadt liege, biete auch die Möglichkeit, den Parkdruck bei den Bewohnern im Zentrum zu senken. "Warum nicht einen Teil der Stellplätze verkaufen?", fragte Kamm bei seiner Jahrespressekonferenz. Die WGS könne mit "deutlich unter 10 000 Euro" den Interessenten einen attraktiven Preis bieten.

Kamm: "Die Bewohner in der Innenstadt, gleich ob Mieter oder Hausbesitzer, haben immer Probleme mit fehlenden Stellplätzen. Wir könnten im Parkdeck Friedrich-Ebert-Straße eine Alternative bieten. Auch, wenn wir dafür noch Zeit brauchen, das Parkdeck erst besitzen und auffrischen, aber auch die rechtlichen Voraussetzungen schaffen müssen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.