Gartler laden zum Dorfabend
Fensterbach

Wolfring. Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring lädt die Bevölkerung zum Dorfabend am Samstag, 21. November, um 19 Uhr in das Jugendheim in Wolfring ein. Die Besucher erwartet ein kurzweiliges Programm mit Ausbuttern und Abendessen, einem Bericht über die Pflege der öffentlichen Anlagen und der Siegerehrung beim Kürbiswettbewerb für Erwachsene. Mitglieder werden 25 Jahre Treue geehrt. Für Musik sorgt Bolg & Blech.

Für den Frieden braucht es viel Mut

Högling. (nib) Unter dem Eindruck des Terroraktes von Paris gedachte die Gemeinde beim Volkstrauertag am Ehrenmal der Opfer von Gewalt und Krieg. Zuvor hatte Ruhestandspfarrer Johann Schächtl im Gottesdienst das Wort Frieden in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. Er bezeichnete die Versöhnung als Wunder. "Um Frieden zu schaffen, braucht es Mut, sehr viel mehr, als um Krieg zu führen", zitierte Bürgermeister Christian Ziegler Papst Franziskus. Zu Beginn verurteilte er den Terroranschlag von Paris und gedachte der Opfer. Er erinnerte an die friedliche Wiedervereinigung Deutschlands und die Bedeutung der Versöhnung für ein gutes Zusammenleben. Die musikalische Gestaltung übernahm die Jugendblaskapelle Fensterbach.

Viele Sachpreise und Bares

Högling. Zum Preisschafkopf lädt die KRK Högling für Freitag, 20. November, um 19.30 Uhr in das Gasthaus Hellerbrand ein. Zu gewinnen gibt es 250, 100 und 50 Euro sowie viele Sachpreise. Der Einsatz beträgt acht Euro.

Schnaittenbach Zeitzeugen beim Senioren-Aktiv-Treff

Schnaittenbach. (ads) Zum Senioren-Aktiv-Treff im Vitusheim lädt die Pfarrei St. Vitus für heute alle Senioren aus Pfarrei und Stadt ein. Nach der Messe um 9.15 Uhr in der Pfarrkirche gibt es im Vitusheim Morgengymnastik und ein Frühstück vom Büfett. Unter dem Thema "70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs" berichten örtliche Zeitzeugen aus ihrer Kindheit, als die Amerikaner am 22. April 1945 in Schnaittenbach einmarschierten.

Gans schmeckt den Senioren

Schnaittenbach. (ads) Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11.11. um 11.11 Uhr trafen sich die Senioren der Kolpingsfamilie zur Abfahrt nach Krickelsdorf. Im Gasthaus zur Linde bedankte sich Vorsitzender Wolfgang Trummer für die Mithilfe bei den Altkleider- und Altpapiersammlungen. Nach dem Mittagsgebet, das Präses Pfarrer Josef Irlbacher sprach, verspeisten die Senioren Gänsebraten mit Knödel und Blaukraut.

Hirschau Eltern im Heim

Ehenfeld. Über das Thema "Heimunterbringung der Eltern, zahlen sollen die Kinder" informiert Rechtsstellenleiter Josef Wismet morgen 19.30 Uhr bei einer KAB-Veranstaltung im Bierstüberl des Pfarrheims. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.