Geklaut "wie die Raben"

Ob noch schnell ein paar Geschenke zu Weihnachten hermussten? "Wie die Raben", so die Polizei, bedienten sich einige Ladendiebe in den vergangenen Tagen. Unter anderem ein 21-jähriger Weidener, den am Samstag ein Kaufhausdetektiv in einem Elektrofachmarkt an der Regensburger Straße ertappte. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung förderte die Polizei zwei Handys samt Zubehör im Wert von 286 Euro zutage, im Rucksack entdeckte sie dazu eine "ganze handvoll Simkarten".

Bereits am Freitag waren drei Mädchen - 14, 15 und 16 Jahre alt - in einem Verbrauchermarkt in der Unteren Bauscherstraße aufgefallen. Auch hier rief die Kaufhausdetektivin die Polizei. Die Beute des Trios: drei Kinder-Bueno, acht Schachteln Zigaretten und elf Kosmetikartikel im Gesamtwert von 114 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.