Gemeinde St. Michael startet Aktionswochen zur Bibel im Kindergottesdienst
Das Buch der Bücher gratis

Luise Slenczka freut sich auf den Start der Aktion "An 24 Sonntagen durch die Bibel". Los geht es am Sonntag um 9.30 Uhr in der Michaelskirche. Bild: Karin Hannes
Viele haben sie. Trotzdem verstaubt sie häufig ungenutzt im Bücherregal: die Bibel. Nicht so in der Weidener Gemeinde St. Michael. Am Sonntag, 11. Oktober, starten in der Michaelskirche die Aktionswochen zur Bibel im Kindergottesdienst. Das Motto lautet: "An 24 Sonntagen durch die Bibel!"

Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren sind dazu eingeladen. An jedem Sonntag (außer in den Ferien) machen sie sich um 9.30 Uhr auf eine Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher. Das Besondere daran: Jedes Kind bekommt seine eigene Bibel geschenkt. "Bis zum Michaelsfest am 3. Juli 2016 wollen wir die Kinderbibel von vorne bis hinten durchgelesen haben", erläutert Organisatorin Luise Slenczka.

Hören, singen, malen

Sie hat das Projekt mit den Mitarbeitern aus der Michaelskirche und dem Gemeindezentrum Kreuz Christi aus der Taufe gehoben. Es soll Kinder und Eltern neugierig auf den Kindergottesdienst machen. Der findet sonntags immer parallel zum Gottesdienst für die Erwachsenen statt. Während die Großen der Predigt lauschen, hören und lesen die Kleinen biblische Geschichten aus ihrer Bibel, singen und malen. Rätsel, Basteltipps und kleine Erklärungen, die auch für die Eltern interessant sein können, lockern den kindgerecht geschriebenen Text der Bibel auf.

Dass das Buch der Bücher hinterher Gebrauchsspuren zeige, ist gewollt, betont Luise Slenczka. "Der Kindergottesdienst soll den Kleinen ja Freude machen. Deshalb werden wir auch etwas zu den Geschichten gestalten. Wir wollen, dass die Kinder die Bibel gerne in die Hand nehmen", sagt die vierfache Mutter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.