Gemeinsame Reise zurück in die Weidener Vergangenheit

Gemeinsame Reise zurück in die Weidener Vergangenheit (mte) Karin Ingeborg Böhm, heute Ingeborg Schauer (Vierte von links), wurde vor 70 Jahren als erstes Kind nach der Befreiung Weidens durch die Amerikaner in der Max-Reger-Stadt geboren (wir berichteten). Die Feierlichkeiten zum runden Geburtstag der Wahl-Hamburgerin stiegen nun in Weiden. Gemeinsam mit ihrer Familie verbrachte die Jubilarin einige Tage in der Stadt, um ihren Lieben zu zeigen, wo sie herkommt. "Denn im Herzen bin ich immer noch eine W
Karin Ingeborg Böhm, heute Ingeborg Schauer (Vierte von links), wurde vor 70 Jahren als erstes Kind nach der Befreiung Weidens durch die Amerikaner in der Max-Reger-Stadt geboren (wir berichteten). Die Feierlichkeiten zum runden Geburtstag der Wahl-Hamburgerin stiegen nun in Weiden. Gemeinsam mit ihrer Familie verbrachte die Jubilarin einige Tage in der Stadt, um ihren Lieben zu zeigen, wo sie herkommt. "Denn im Herzen bin ich immer noch eine Weidenerin", bekennt die 70-Jährige. Die Reise zurück in ihre Vergangenheit starteten alle bei einem Weißwurstfrühstück im Bräuwirt. Wer den Zeitungsartikel über Ingeborg Schauer unter dem Titel "Geboren zwischen Trümmern und Toten" verpasst hat, er steht online: www.oberpfalznetz.de/kriegsende Bild: uz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.