Gemütlichkeit vor Bergschütz

Der Schützenverein Gemütlichkeit als Gastgeber hatte diesmal die Nase vorn beim Freundschaftsschießen gegen Bergschütz Gressenwöhr. 43 Teilnehmer machten es nach einer ausgiebigen Brotzeit an den Schießständen spannend. Mit einer k.o.-Wertung standen nach vier Durchgängen als die drei Erstplatzierten fest: Matthias Kohl, Georg Schirbl und Sebastian Heins. Für die Austragung zeichneten Heinz-Peter Ertl und Erhard Fellner (Tanzfleck) sowie Erich Roppert (Gressenwöhr) verantwortlich. Bergschütz-Chef Karl-Heinz Schöpf dankte für die Gastfreundschaft und die große Beteiligung beider Vereine.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.