Genuss liegt in der Luft

Lokales
Weiden in der Oberpfalz
03.11.2015
107
0

Es wird eine Nacht voller Kreativität und Gaumenfreuden: Am Freitag, 6. November, zeigt sich die Stadt beim jährlichen "Kunstgenuss bis Mitternacht" von ihrer bunten Seite. Kunstbegeisterte und alle, die es werden wollen, tauchen in eine Welt voll Farbe und Formen ein.

Weiden.(esm) Ob eine Vernissage in der Anwaltskanzlei oder Body-Painting in einer Bar - in dieser Nacht gibt es nichts, was es nicht gibt. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten: Die kulinarischen Genüsse reichen von Paragrafengebäck, Kunstgenussbrezen und Sternenwasser bis hin zur ultimativen Museumssemmel. "Bei den 40 Ausstellern ist für jeden Geschmack etwas dabei", ist sich Andrea Schild-Janker, Geschäftsführerin des Stadtmarketings Pro Weiden, sicher. Ein Blick auf die folgenden Stationen zeigt, dass sie damit Recht behalten könnte:

Rotary Max Reger, Albrecht-Dürer-Straße 24:Unter dem Titel "Schönwerk" stellen Marthe, Diana Keller und Sabine Ivey-Frank aus. Mit Suppe wärmen sie die Besucher auf - und bitten um Spenden für Flüchtlingsprojekte.

Witt Weiden Fachgeschäft: Martina Hammer, Daniela Kleber und Veronika Radl-Wohlfahrt präsentieren Bilder aus der Oberpfalz und Urlausimpressionen aus Indien.

Vom Fass: Zu Glühwein und Apfelsaft zeigen die Nachwuchsfotografinnen Julia Wolf und Stefanie Fischer ihre Bilder.

Dornrose: Die Malgruppe des Maria-Seltmann-Hauses zeigt bis 22 Uhr die Bilderreihe "Wohlfühlorte".

Galerie Recknagel im Vesten Haus: Zu den Werken der Triester Künstlerin Alice Psacaropulo steigt eine italienische Nacht.

Rechtsanwälte Wanninger und Partner: Besucher erwartet "Phantastisches und Skurriles": Zu Ölbildern und Radierungen von Stefan Schadeck gibt es Paragrafengebäck.

Delicado Feinkostparadies:Maler Otte zeigt Weiden "malerisch und zum Vernaschen".

Betty Barclay: Die Künstlerin Gerda Moser stellt Werke in verschiedenen Maltechniken vor.

Brunner Kaffeehaus: Zur Premiere wird Christian K. Schaeffer, bekannt als "Jo" von den "Rosenheim Cops", seine Swing Songs und Geschichten präsentieren. Dazu werden besondere Gaumenfreuden serviert.

Lebensfreuden: Gäste erwartet Kunsthandwerk aus "Nah und Fern", sowie ein Espresso-Ausschank.

Sonna - Geschenke und Haushaltswaren: Im "Tatort Küche" gibt es Heißgetränke.

L'Italiano: Zur Ausstellung von Anna Pschierer wird italienisches Fingerfood gereicht.

Werbeagentur Flaschel Media: Zu illuminierenden Teelichtergläsern gibt es am Stand am Oberen Markt Kürbispesto, Paninis und Süßigkeiten.

Traditionsbäckerei Beyer Brezen: Martin Koller zeigt im Stand am Oberen Markt Natur zum Anfassen. Dazu gibt es Kunstgenussbrezen und Heidelbeer-Glühwein.

Pro Weiden: Tänzerin Natalie Dotzler eröffnet den Kunstgenuss um 17.30 Uhr mit Hip Hop und Ballett vor dem Alten Rathaus. Ab 17 Uhr zeigt der Lichtkünstler Bernhard Weigl eine 3D-Animation im Rathaussaal.

La Cocktail:"Heiß statt Eis" ist das Motto, dazu gibt es abstrakte Kunst von Werner Preißer im Stand am Unteren Markt.

Evangelische Kirchengemeinde St. Michael: Um 19, 20.45 und 22 Uhr führt Christian Stahl auf den Kirchturm. Bildermeditationen, Chor- und Flötenmusik runden das Programm in der Michaelskirche ab.

Stadtmuseum im Alten Schulhaus: Zu Klöppel- und Filzhandwerk gibt es bayerische Musik und Schmankerl.

AK Kunst im Oberpfalzverein: Jahresausstellung "Einfache Kunst" im Kultursaal Hans Bauer.

Gruhle Goldschmiede und Uhren: Gäste können dem Uhrmacher bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Kunstbau Weiden: Bärbel Hornung zeigt "Back to the stars", für Kinder gibt es nach dem "Sternenworkshop" Sternenwasser.

Roglers Impressionen: Zur floristischer Kunst für die Adventszeit gibt es Knabbereien.

Kloine Zoiglstubn "Zum Stisch`n": Neben Oberpfälzer Likören, Zoigl und Zoiglmusik gibt es zu jeder vollen Stunde Mundartlesungen.

Kir Royal/Dragonskull: Gerhard Platzer (Black Listed) führt ein Body-Painting an einem Model vor.

Notarin Dr. Claudia Greipl: Beim Besuch eines der ältesten Häuser Weidens können die Gäste Alubilder der Künstlerin Marthe bewundern und dazu Sekt und Knabbereien genießen.

Beanery und Schokoladen: Bunte Filzobjekte warten darauf, bestaunt zu werden.

Café Frieden: "Menschen aus der Slowakei" - schwarz-weiß Fotos aus den 60er Jahren.

Jugendtreff Scout: Bilder von Maria Gurau "Zeitvertreib Wunderwelten". Jugendliche des "Magischen Projekts" führen Hip Hop auf.

Pfarramt St. Josef: Zu jeder vollen Stunde abwechselnd Kirchenführung und Orgelkonzert. Start ist um 18 Uhr mit der Kirchenführung.

Volkshochschule Weiden: "generations-styles-instruments" mit vier Bands und moderne Malerei.

Internationales Keramikmuseum:18 bis 23 Uhr "Offene Musikbühne", 18 bis 22 Uhr stündlich eine szenische Führung mit Kindern und Erwachsenen. Außerdem gibt es wieder die ultimative Museumssemmel.

Verein Neue Zeiten, Asylstraße 2a: "Kalinka" und "Malinka" führen um 19, 20.30 und 21.30 Uhr Tänze auf. Passend zu Hochzeitsbräuchen und -liedern gibt es Teezeremonien und Hochzeitsgebäck.

Franz-Goethe-Schule: Live-Musik von den Profis der städtischen Musikschule sowie Filmkunst aus der Oberpfalz von Thomas Stock. Espresso mit Pfiff heizt dazu ein.

Rechtsanwälte Colbatz und Gall: Eine Bilderausstellung mit Blick auf die heimatliche Landschaft. Während sich Jürgen Fischer abgelegenen Höfen widmet, ruft Sandra Hosol abstrakte Erinnerungen wach. Sie zeigen Werke aus den Serien "Farbenklang" und "Blick ins Untergehölz".

Fichtner Gruber Architekten: "Raum in SerieÄ" - aktuelle Leinwandarbeiten von Nico Sawatzkis.

Sigrid und Jürgen Stilp: Die Fotokünstler Katharina Huber und Axel Caspary zeigen Bilder von Kraftquellen in der Natur.

Designakademie, Bismarckstr. 3: Bei Wein und Snacks stellen Kunst- und Designstudenten Arbeiten aus.

Kunstverein Weiden und Café "Neues Linda": Hier werden Werke aus der Reihe "Institutionen des Kunstbetriebs" vorgestellt .

HPZ-Regenbogenwerkstatt: Ausstellung 50 Jahre HPZ mit der hauseigenen Band "Querbeat", unterstützt von Mitarbeitern der Museumsstätte Flossenbürg.

Eisenbahnmuseum: Sonderausstellung über das ehemalige Ausbesserungswerk in Weiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.