Gollwitzer weiter an der Spitze

Vorsitzender Stephan Gollwitzer (vorne, links) zeichnete langjährige Mitglieder des VfB Weiden aus. Roland Bieler (vorne, Dritter von links) ist schon seit 50 Jahren dabei. Zudem ist die neue Führungsmannschaft des VfB mit auf dem Foto. Bild: R. Kreuzer

Der VfB Weiden geht mit einem fast unveränderten Führungsteam in die nächsten zwei Jahre. Die Mitglieder bestätigten Stephan Gollwitzer als Vorsitzenden. Dabei freut er sich in diesem Jahr besonders auf ein Jubiläum der Tennis-Sparte.

Die erste Wahlperiode als Vorsitzender beim VfB Weiden hat Stephan Gollwitzer gemeistert. Wenn er auch zugab, einige Sitzungstermine "verschwitzt" zu haben - die Arbeit mit seinem Team sei problemlos gewesen. Bei der Neuwahl zur Hauptversammlung erhielt er einstimmig das Vertrauen.

Seine Stellvertreter bleiben Günther Hoch als zweiter und Jürgen Weiß als dritter Vorsitzender. Weiß ist zudem Beitragskassier. Hauptkassier bleibt Günther Prößl, Sportheim-Schatzmeisterin Melanie Salavs. Fritz Band stellte sein Amt als Schirftführer zur Verfügung, die Protokolle schreibt nun Maria Sponsel. Jugendleiter ist weiterhin Thomas Weiß. Als Beisitzer fungieren Markus Englert, Hans Weinhut, Markus Scharnagl, Herbert Mößbauer, Fritz Band, Michael Hoch und Lothar Höher.

Als Delegierte zum Stadtverband gehen Hans Weinhut und Herbert Mößbauer. Die Mitglieder ordneten Stephan Gollwitzer und Lothar Höher zum Kartell ab. Die Revisoren Willi Harnoth und Herbert Salavs prüfen die Kassen. Als Abteilungsleiter bestätigen die Mitglieder: Christa Sambale (Damengymnastik), Alexander Nadler (Tennis), Günther Hoch (Fußball) und Werner Bachmann (Kegeln).

In seiner Rede blickte Stephan Gollwitzer zurück. In den monatlichen Vorstandssitzungen plante und koordinierte er zusammen mit seinen Mitstreitern die Termine. Er zeigte sich froh, dass die Stadt die Vereine mit eigenen Sportanlagen auch weiterhin finanziell unterstütze. Zu den Veranstaltungen sportlicher und geselliger Art der vier Abteilungen kommen das Sportplatzfest und die Weihnachtsfeier des Hauptvereins hinzu.

Der VfB hat wieder eine Alte-Herren-Mannschaft, geführt von Michael Feilhuber. So ein Team hatte es zuletzt vor 17 Jahren gegeben. Während Kassier Günther Prößl ein kleines Plus verzeichnete, hat Sportheim-Schatzmeisterin Melanie Salavs ein Minus im Kassenbuch stehen. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Fußball-Abteilungsleiter Günther Hoch berichtete von der F- und E-Jugend. Die erste Mannschaft verpasste knapp den Aufstieg. Ziel sei es heuer, in die A-Klasse aufzusteigen. Derzeit belegt das Team den zweiten Platz. Vier Mannschaften stellt die Tennisabteilung. "Alle vier Teams haben die Klasse gehalten", sagte Alexander Nadler. Die Tennisabteilung feiert heuer ihr 30-jähriges Jubiläum.

Auch für die Kegelabteilung meldete Willi Harnoth gute Ergebnisse von den beiden Teams. Top-Resultate verbuchten die Senioren bei den Starts des Weidener Sportkegelklubs. Jeden Mittwoch lädt die Damengymnastik zum Training in die Hans-Schelter-Turnhalle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.