Gremium votiert für den Stehimbiss
Stadtratssplitter

Hirschau. (san) Die Stadträte haben sich bei ihrer Sitzung mit dem Bebauungsplan "Stockbauernäcker" (Ehenfeld-Nord) befasst. Im Zuge der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange waren zwei Anmerkungen eingegangen. Die Regierung von Oberfranken (Bergamt Nordbayern) hatte kleinere Umformulierungen vorgeschlagen, die laut einstimmigen Beschluss eingearbeitet werden. Auch der Vorschlag der Regierung der Oberpfalz werde textlich aufgenommen. Der Bebauungsplan bleibe unverändert, hieß es.

Bei vier Gegenstimmen hat das Gremium sich einverstanden erklärt, dass Mario Falk und Jennifer Götz, die eine Bauvoranfrage (Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage) für das Ehenfelder Baugebiet "Am Zeilerweg" eingereicht hatten, von den Festsetzungen des Bebauungsplanes abweichen dürfen. Einstimmig genehmigte das Gremium den Bauantrag von Vari Sulejman auf Nutzungsänderung für Räumlichkeiten in der Hauptstraße (Stehimbiss und Straßenverkauf). Allerdings erfolgte die Entscheidung unter dem Vorbehalt, dass es städtebaulich keine Bedenken gibt.

Geschlossen für Breitband-Ausbau

Hirschau. (san) Auch der Breitband-Ausbau war ein Thema bei der Stadtratssitzung. Dazu war Harald Mild von der Breitbandberatung Bayern ins Rathaus gekommen. Er erläuterte das Prozedere, stellte die Erschließungsgebiete dar und ging auf das Förderprogramm ein. Die Markterhebung sei nun abgeschlossen, im Zuge des Auswahlverfahrens werde ausgeschrieben - Angebote von Netzbetreibern kämen. Die Gesamtinvestition gab er mit 1,2 Millionen Euro an, den Eigenanteil der Stadt mit 95 000 Euro.

Mild nannte auch eine Zeitschiene: Ausschreibung bis 30. April, dann erfolge die Auswertung, bis 30. Juni könne die Vergabe erfolgen. Seine realistische Einschätzung: "Bis Ende 2016 könnte der Breitband-Ausbau komplett abgeschlossen sein." Einstimmig votierten die Stadträte für die Erschließungsgebiete sowie für die interkommunale Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.