Griechischer Abend beim TuS
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (db) Der TuS Schnaittenbach lädt die Bevölkerung für Samstag, 25. Juli, ab 18.30 Uhr zu einem griechischen Abend in den Rathaus-Innenhof ein. Dabei gibt es typische Spezialitäten des Mittelmeerraums, wie Gyros, Souflaki, Spieße, Krautsalat und Tzatziki. Auch eine Weinlaube wird aufgebaut. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute.

Spielplatzfest in Holzhammer

Holzhammer. (ffl) Zu ihrem Fest laden die Spielplatzfreunde Kinder, Eltern und Gönner für Sonntag, 26. Juli, ab 14 Uhr auf den Spielplatz in Holzhammer ein. Mit Kinderschminken, Bastelarbeiten, Büchsen werfen oder Kuhmelken werden die Mädchen und Buben den ganzen Nachmittag über beschäftigt. Gegen Hunger und Durst gibt es Kaffee und Kuchen, aber auch Gegrilltes und Cocktails.

Zum Mitsingen und Zuhören

Schnaittenbach. (ads) Bei der Sommerserenade im Wintergarten des Seniorenzentrums Haus Evergreen sorgten Hans Klier und die Gebenbacher Klangsaiten unter Leitung von Rita Butz mit Instrumentalstücken, bekannten Volksliedern zum Mitsingen und Zuhören sowie humorvollen Geschichten und Gedichten für einen sehr unterhaltsamen Nachmittag.

Die Interpreten hatten einen musikalischen Blumenstrauß rund um das Thema Geburtstag zusammengestellt und zeigten, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Die Klangbrettgruppe präsentierte auch ein Stück mit Psaltern, außergewöhnlichen Saiteninstrumenten, die einen ganz besonderen Klang entfalteten. Mit viel Applaus bedankten sich Bewohner und Gäste bei den Musikern für das Konzert.

Fensterbach Landratsamt will's ganz genau wissen

Fensterbach. (hou) Alles muss seine Ordnung haben. Auch dann, wenn eine Gemeinde ein größeres Bauprojekt plant. Auf dem Wolfringer Friedhof soll ein neues Leichenhaus entstehen. Dazu hatte der Bauausschuss des Fensterbacher Gemeinderates das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen. Dies geschah bei der unter von 2. Bürgermeister Josef Sturm geleiteten Sitzung ohne Gegenstimme.

Der Ausschuss hatte kürzlich eine Bauvoranfrage bezüglich der Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses in Högling an das Landratsamt Schwandorf geleitet. Darin waren mögliche Standorte beim Kindergarten und in der Nähe des Vereinsstadels genannt worden. Das erscheint der Behörde nicht konkret genug. Sie will laut Josef Sturm genau wissen, wie das Gebäude aussehen könnte und wo exakt die vorgesehenen Areale sind.

Zu Beginn seiner Sitzung hatte der Ausschuss eine Kanalbaustelle an der Schmidgadener Straße in Dürnsricht besichtigt. Dabei konnten sich die Räte vom zügigen Fortgang der Arbeiten überzeugen. Das Straßenstück wird, so wurde in der anschließenden Gemeinderatssitzung beschlossen, nach Abschluss der Maßnahme eine komplett neue Asphaltdecke erhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.