Großer Wurf

Die Judoabteilung des FC Weiden Ost hat seit Januar 2015 vier G-Judoka (Judo mit Handicap) im Verein: Ludwig Scharnagl, Nicolas Friedl, Selina Römisch und Lukas Birner.

2011 hatte die Mutter von Ludwig, Sieglinde Scharnagl, bei Abteilungsleiter Rudi Pieleck nachgefragt, ob ihr Sohn trotz Downsyndrom mittrainieren könne. Pieleck sagte gleich: Das wäre eine neue Herausforderung für ihn und sein Trainerteam.

Ludwig wurde anfangs von Stefan Gleißner betreut. Am 4. Juli 2011 legte er die Prüfung zum weißgelben Gürtel mit Erfolg ab. Mittlerweile hat er den orangegrünen Gürtel erworben. 2012 übernahm Stefan Gleißner die Betreuung von Nicolas Friedl, der mittlerweile die Prüfungen bis zum orangen Gürtel abgelegt hat. 2014 stieß Selina Römisch, 2015 Lukas Birner dazu.

Ludwig Scharnagl und Nicolas Friedl können inzwischen beide auf Wettkampferfolge zurückblicken. Ludwig Scharnagl errang unter anderem bei den Bayerischen Special Olympics in Passau zwei Goldmedaillen. Nicolas Friedl holte bei den Offenen Bayerischen Einzelmeisterschaften 2013 in Fürstenfeldbruck den 1. Platz bis 60 Kilo.

Am Samstag treten beide bei den Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften in Ludwigsburg an. Am 20. Juni werden alle vier bei der Offenen Bayerischen Einzelmeisterschaft in Hallein vertreten sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.