Großveranstaltung am 24. Februar in Max-Reger-Halle
Landfrauentag

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege des staatlichen Berufsschulzentrums Neustadt bereiten für den Landfrauentag wieder ein schönes Kinderprogramm vor. Bild: hfz
Weiden Der diesjährige Landfrauentag findet am Dienstag, 24. Februar, um 13.30 Uhr in Weiden, Max-Reger-Halle statt. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Gunther Hirschfelder.

Sein Thema wird sein: "Die Freiheit des Essens! Wer bestimmt, was uns schmeckt?" Prof. Hirschfelder studierte Geschichte, Volkskunde und Agrarwissenschaft in Bonn. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind unter anderem die historische Anthropologie sowie kulturwissenschaftliche Brauch- und Ritualforschung. Außerdem stellt er die Geschichte und Gegenwart der europäischen Esskultur in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Er hat die Professur für vergleichende Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg inne. Im Internationalen Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens der Dr. Rainer Wild-Stiftung in Heidelberg ist Prof. Hirschfelder derzeit Vorstandsmitglied.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege des staatlichen Berufsschulzentrums Neustadt bereiten für den Landfrauentag wieder ein Kinderprogramm vor. Die Leitung übernimmt Fachlehrerin Sigrid Troidl-Kazoglou.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.