Grüne über die Großen amüsiert

Gut Ding braucht Weile: Mehr als zweieinhalb Jahren, nachdem Dr.-Ing. Reinhold Baier sein gesamtstädtisches Verkehrskonzept für Weiden vorgelegt hat, ziehen nun SPD und CSU ihre Schlüsse, steigen in die großen Debatten ein. Sie werden dabei amüsiert von den Grünen beobachtet: Die Grünen hatten nämlich schon zur Stadtratssitzung im Juni 2014 einen Fragen- und Forderungskatalog zum Verkehrskonzept vorgelegt. "Die aktuelle öffentlichkeitswirksame Hektik der beiden großen Parteien hätten wir uns schon früher gewünscht", betont Grünen-Fraktionschef Karl Bärnklau.

Schon im Mai 2014 hatten die Grünen an den Stadtrat appelliert, sich mit den Vorschlägen auseinanderzusetzen. In das Gutachten habe Weiden viel Geld investiert und auch vernünftige Ergebnisse erhalten. "Wir dürfen die Umsetzung nicht auf die lange Bank schieben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.