Haltestationen im "Wilden Westen" und auf dem AW-Oktoberfest
Lokfest nimmt volle Fahrt auf

Die Country-Fans legten teils beträchtliche Strecken zurück, um beim Countryabend im AW-Gewerbepark dabei zu sein. Bild: rdo
Weiden. (rdo) In den Wilden Westen entführte die AW-Werbegemeinschaft beim Lokfest am Freitagabend. Country-Fans stiegen zu. Line-Dance-Gruppen tanzten auf zur Country-Nacht.

Anfangs legte Bruno Wilfahrt die besten Songs aus seiner Sendung "Ramasuri Country" im Festzelt auf. Dann erlebten die gespannten und teilweise von weit angereisten Zuhörer den Auftritt der "Mountain String Band". Mit ihrem Repertoire von Bluegrass, Honky-Tonk bis hin zu "TexMex" begeisterten sie ihre zahlreichen Fans. Unterstützung erhielten sie von den Line-Dance-Gruppen "City Line Dance" aus Weiden, "Bandits" aus Rötz und den "Fireliners" aus Tännesberg. Das Publikum zeigte sich begeistert. Bis in den späten Abend steppte der Bär.

Nächster Halt: AW-Oktoberfest. Die Pressather Musikanten und Witzemeister Lucky sorgten für Kurzweil. Der Jahreszeit entsprechend durfte ein Oktoberfest im Bierzelt nicht fehlen. Die Pressather Musikanten unterhielten die Zuhörer mit einem breitgefächerten Programm von bayrischer Blasmusik bis hin zu Partysounds, bei denen die 18 Musiker unter der Leitung von Martin Wolf ihr Können unter Beweis stellten. Marcus Lukas ("da Schainste vo' Kohlberg") bewies, dass er als "Lucky" nicht umsonst als bester Witzerzähler der Oberpfalz gilt. Er gab auch Gstanzl'n über die Firmen des Gewerbeparks zum besten. Dem Publikum gefiel's. Einige tanzten auf den Bänken. Auch dank der Happy-Hour in der Bar hielten die Gäste bis in die späte Nacht durch.

Am Sonntag folgte als letzter "Stopp" ein Motorradgottesdienst und das große Straßenfest mit "Tag der offenen Tür" in fast 20 Betrieben des AW-Gewerbeparks. Seit 18 Jahren organisieren die Firmen gemeinsam Aktionen - wie das 5. Lokfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.