Hamm Baskets in Breitengüßbach

Zwei Siege und eine Niederlage lautet die Bilanz der Hamm Baskets Weiden nach drei Spieltagen in der Bayernliga Nord. Der nächste Gegner, der TSV Breitengüßbach III, weist die identische Bilanz auf und rangiert punktgleich einen Platz hinter den Hamm Baskets. Damit wartet am Samstag, 24. Oktober, um 16 Uhr in Oberfranken eine schwere Aufgabe auf die Mannschaft von Trainer Marco Campitelli. "Wir sind gut drauf und packen das optimistisch an", meint Center Sergey Hacksteder vor der Partie, die "ein bisschen zeigen wird, wohin die Reise geht". Mit einem weiteren Erfolg könnten sich die Weidener im oberen Drittel der Tabelle etablieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.