Handwerk wie es sein soll

Viel Beachtung innerhalb der Branche und bei regionalen sowie überörtlichen Politikern fand der Besuch des Vorsitzenden des Bundesverbands Pro Holzfenster, Heinz Blumenstein, bei der Schreinerei Seitz. Er beschrieb das Unternehmen als einen handwerklichen Mittelstandsbetrieb par excellence.

Bei einer Betriebsbesichtigung, der eine Informations- und Diskussionsrunde folgte, wurde betont, dass auch Holzfenster aufgrund ihrer Ökobilanz als ein Teil der Energiewende verstanden werden sollten. Das Material Holz berge zudem noch viele Ressourcen als Werkstoff in sich, die erschlossen werden sollten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.