Harry Zawrel und Max Braun auf "Salute"-Bühne
Zwei geben Zunder

Spielfreudig wie eh und je: Harry Zawrel (links) und Max Braun (rechts) schöpften aus ihrem enormen musikalischen Erfahrungsschatz. Bild: lst
Ein Piano, eine Gitarre und zwei Stimmen - mehr brauchte es nicht: Als "Liveact des Monats" sorgten Harry Zawrel und Max "Mäx" Braun auf der Kneipenbühne des Rockmusikclubs "Salute" für mächtig Stimmung. Was aber auch nicht verwunderte, denn die beiden sind absolute Profis, die bei ihren zahlreichen Auftritten nichts von ihrer Spielfreude eingebüßt haben.

Ganz im Gegenteil: Braun und Zawrel sind zwar seit 1997 europaweit "on Tour", unter anderem schon mit Dave Stewart, Jimmy Cliff, Candy Dulfer, "Grand Slam", "Los Dos" und anderen unterwegs. Aber gerade die gemütliche Atmosphäre und die Nähe zum Publikum bereitet ihnen offensichtlich noch immer ungemein viel Spaß. "Das war erste Sahne, was die beiden abgeliefert haben", schwärmten die "Salute"-Besucher hernach unisono.

Im Gepäck hatten die beiden Amberger Songs von Tom Petty, Lenny Kravitz, "Dire Straits" und Eric Clapton ebenso wie beinharte Rock-Klassiker, dazu aufgepeppte Uralt-Oldies - Braun und Zawrel schreckten wahrhaftig vor nichts zurück. Mussten sie auch nicht: Ihr musikalisches Können ist über jeden Zweifel erhaben.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.