Hassobjekt Fahrradreifen

Über diesen vermeintlichen Spaß kann ein 49-Jähriger aus dem Landkreissüden schon lange nicht mehr lachen: Immer wieder hat ein Unbekannter die Luft aus dem Vorderrad seine Fahrrads gelassen, als er dieses auf dem Friedhofsparkplatz an der Gabelsbergerstraße gegenüber des Klinikums abstellte. Genervt griff der Fahrradfahrer deshalb zum Kleber. Damit befestigte er sowohl die Ventile als auch die Ventilklappen. Und sie hielten dem neuerlichen Angriff irgendwann zwischen Montag, 26. Oktober, 12 Uhr, und dem folgenden Morgen stand. Wohl deshalb griff der Unbekannte zu einem scharfen Gegenstand. Seither zieren sechs Einstiche das Vorderrad. Schaden: 25 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0961/401-321.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.