Heckenberger mit dem Tor des Tages

Es läuft einfach bei der SpVgg SV Weiden: Die Schwarz-Blauen nahmen auch die schwere Auswärtshürde beim Tabellennachbarn SV Erlenbach. Mit einem 1:0-Erfolg feierte das Team von Trainer Tomas Galasek den vierten Sieg in Serie und machte weiter Boden gut auf die vorderen Plätze der Fußball-Bayernliga Nord. Das Tor des Tages erzielte Matthias Heckenberger in der 27. Minute mit einem direkten Freistoß. "Wir spielen momentan sehr konzentriert und jeder gibt Vollgas. Wenn wir so weitermachen, ist vielleicht noch mehr möglich", sagte Galasek. Der SpVgg-SV-Coach wusste den Sieg aber auch einzuordnen: "Es war vielleicht ein typisches 0:0-Spiel, aber das Glück, solche Spiele zu gewinnen, haben wir uns erarbeitet." Sein Gegenüber Jürgen Baier haderte mit der knappen Niederlage: "Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Wir wussten, dass es ohne sechs Stammspieler schwer werden wird. Aber die Entscheidung durch einen Freistoß ist schon bitter."
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.