Heimatring: Neujahrsansingen - Kalender vorgestellt
Klänge und Termine

Applaus für "CHORisma": Die Sänger traten zum Jahresbeginn beim Heimatring auf. Bild: hcz
In großer Besetzung - 20 Frauen- und 4 Männerstimmen - pflegte "CHORisma" unter der Leitung von Larissa Burghardt die Oberpfälzer Tradition des Neujahrsansingens. Für "Grüaß euch Gott", "Hab Sonne im Herzen", "Heut nimm i mir a Stünderl Zeit", "Rose" und "Liebe, liebe, lache" erntete der Chor langanhaltenden Applaus der fast hundert in der "Almhüttn" anwesenden Vereins-Delegierten und -Vorsitzenden beim Heimatring. Nachdem Edith Schimandl ein lustiges Gedicht mit dem Titel "Fahrplanänderung" zum Besten gegeben hatte, dankte Vorsitzender Günther Magerl der Vorsitzenden des Chors, Monika Bartl, mit einer finanziellen Zuwendung.

Sodann stellte Magerl den neuen Kalender mit allen Veranstaltungen der Heimatring-Vereine im ersten Halbjahr 2015 vor. Erstellt hat ihn Beisitzer Peter Ertl, der es geschafft hat, dass durch die Werbeeinnahmen die Druckkosten mehr als gedeckt wurden. Als wichtigste anstehende Termine hob Magerl die "Lustige Mitgliederversammlung" am 10. Februar um 19 Uhr hervor. Auch einen Osterbrunnen wird es heuer wieder geben. Dieser wird am 28. März am Oberen Markt aufgestellt. Der Festabend als Teil der 31. Weidener Literaturtage wird am 21. April sein, das Maibaumaufstellen wie immer am 1. Mai um 14 Uhr. Zudem wies Magerl auf zahlreiche Vorträge und andere Veranstaltungen hin.

Joachim Strehl vom Verein "Weidener Städtepartnerschaften" wies darauf hin, dass die Konzert-Fahrt nach Marienbad nicht wie geplant am 27. Februar, sondern bereits am 30. Januar stattfindet. Um 17.45 Uhr ist Abfahrt am Neuen Rathaus. Mitfahren kann jeder (Fahrpreis inklusive Eintritt: 20 Euro). Stadtheimatpfleger Günter Alois Stadler warb für seine Volkstanzabende jeden dritten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Anpfiff". Narrhalla-Präsident Gerhard Ertl lud zum großen Kinderfasching am 25. Januar um 14 Uhr in die Mehrzweckhalle und Stadtarchivarin Petra Vorsatz zu einem Vortrag von Wolf-Dieter Hamperl über "Maurus Fuchs". Dieser ist am 5. Februar in der "Almhütte".
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.