Heiße Tanz-Workshops in der kalten Jahreszeit
Von Salsa und Bachata bis Kizomba

O là là, was für ein elegantes Paar. Tanzlehrer aus Spanien, Österreich und Deutschland bringen Interessenten am Wochenende in den verschiedensten Workshops die passenden Schritte bei. Bild: hfz
Gegen die kalte Jahreszeit gibt es vom 12. bis 14. Dezember ein wirksames Gegenmittel - und zwar im Bistrot Paris: Heiße Rhythmen und Lebensfreude lassen Außentemperaturen unwichtig werden, wenn internationale Tanzlehrer zum Workshop einladen.

Gensil und Heike (aus Innsbruck), Sunny und Silvi (Barcelona), Esteban und Ryan (Spanien/Deutschland) unterrichten neue Figurenvariationen in Salsa, Bachata, ChaCha und Kizomba. Die Teilnahme ist nicht nur eingefleischten Salsatänzern möglich, sondern auch Neulingen, die bereits bei Salsakursen auf den Geschmack gekommen sind.

Start ist am Freitagabend mit zwei Workshops für alle, danach klingt der Tag bei der Chill-Out-Party in der Salsa-Lounge aus. Am Samstag starten die insgesamt zehn Workshops in zwei Sälen ab 10 Uhr. Die Salsa-Party am Abend gibt Gelegenheit, das tagsüber Gelernte vorzuführen.

Für die unermüdlichen Tänzer gibt es am Sonntagvormittag nochmal fünf Workshops, am frühen Nachmittag endet das Salsa-Festival.

Anmeldungen, ob als Paar oder einzeln, laufen bereits. Weitere Informationen online unter www.salsafactory.info oder unter 0170/838 58 82 oder 0170/294 42 33.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.