Heißer Auftakt der Sommerserenaden: Grammophonorchester mit "Klara in die Sahara"

"Ich fahr' mit meiner Klara in die Sahara". Beinahe so hatten sich die Besucher des Sommerserenaden-Konzerts am Sonntagnachmittag im Max-Reger-Park gefühlt. Diese Hitze. "Doktor, was soll ich machen?" moderierte Conferencier Willi Wittmann, der gemeinsam mit Sängerin Svenja Kurse durchs nostalgische Programm führte. "Veronika der Lenz ist da." Das "Grammophonorchester" aus Regensburg unter Leitung von Franz Grabmaier unterhielt die Zuhörer mit Gassenhauern aus den 20er, 30er und 40er Jahren. Viel Material von den berühmten "Comedian Harmonists". Eingebunden in den Spaß waren Songs wie "Ich tanze mit dir in den Himmel hinein" oder "Am Sonntag will mein Süßer mit mir Segeln gehen'". Natürlich nur: Sofern die Winde weh'n. Aber die blieben aus. Bild: zpe
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.