Heizung kostet 17 779 Euro
Stadtrat

Vilseck. (e) Im Gemeindehaus in Vilseck-Axtheid muss eine neue Heizungsanlage eingebaut werden. Drei Firmen wurden aufgefordert, Angebote abzugeben. Den Auftrag in Höhe von 17 779 Euro vergab der Stadtrat in seiner Sitzung an die Firma Luber aus Adlholz. Das Gremium bestätigte die beiden neuen Kommandanten der Sorghofer Feuerwehr: Emanuel Gonzales und Alexander Jitschin.

Freihung Letzte Maiandacht am Sängermarterl

Freihung. (prö) Zur letzten feierlichen Maiandacht dieses Jahres am Sängermarterl lädt die katholische Pfarrei für Sonntag, 31. Mai, ein. Beginn ist um 18 Uhr in der Kirche, ehe es in einer Prozession mit den Kommunionkindern zum Flurdenkmal geht. Im Anschluss lädt der Pfarrgemeinderat zu einem Grillabend im Garten beim Pfarrheim St. Josef ein (bei schlechten Wetter im Pfarrheim).

Nostalgische Filmaufnahmen

Seugast. (ö) Der Schützenverein Gut Ziel lädt die Bevölkerung für Samstag, 30. Mai, um 20 Uhr zu einem Nostalgie-Filmabend in sein Heim ein. Gezeigt werden Videos aus der Zeit von 1968 bis 1998. Zu sehen sind etwa Kirchweihen, Altennachmittage mit Theateraufführungen der Schule, die Verabschiedung der Gemeinde Seugast von 1971, die Gemeinde-Entführung im Fasching 1973, die Osterfeier des Damenkränzchens, Auftritte beim Kinderfaschings, der bunte Abend des Schnauzervereins von 1977, Erntedankfeiern in der Filialkirche St. Marien, Christkindlmarkt und Marterlfeste des Damenkränzchens, der Dorfabend 1997 und das Kinderfest des Kulturausschusses. Die Kosten betragen für Erwachsene zwei Euro, volksschulpflichtige Kinder zahlen einen Euro.

Marienlieder in der Basilika

Freihung. (prö) Wie schön die Fränkische Schweiz ist, das erfuhren die Freihunger Senioren bei ihrem Ausflug nach Pottenstein mit Besuch der Basilika in Gößweinstein, einem Meisterwerk von Balthasar Neumann.

50 ältere Herrschaften begrüßte Bärbel Mohr als Leiterin der Seniorengemeinschaft, aber auch der Seniorenbeauftragte 3. Bürgermeister Klaus Meißner und Pfarrvikar Dr. Stephen Annan nahmen teil. In der Basilika von Gößweinstein, die der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht ist, sangen die Teilnehmer nach einem Gebet unter Leitung von Susi Roth einige Marienlieder. Auf dem Weg nach Pottenstein bewunderten die Senioren die Schönheit der Fränkischen Schweiz, die ihren Eigennamen durch ihre charakteristische Berg- und Hügellandschaft mit markanten Felsformationen und Burgen hat.

Im Forellenhof in Pottenstein ließ man sich Kaffee und Kuchen oder auch einen leckeren Fisch schmecken. Wie immer hatte Bärbel Mohr eine Überraschung bereit. Bürgermeister Stefan Frühbeißer stattete den Freihunger Senioren einen Besuch ab und informierte über die Geschichte der Stadt Pottenstein und ihre Sehenswürdigkeiten. Bürgermeister Klaus Meißner überreichte Frühbeißer den Bildband des Marktes Freihung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.