Herrschaftlicher Saal

Von überregionaler Bedeutung sind besonders die bei den Voruntersuchungen im Boden gefundenen Reste der in den Quellen erwähnten herrschaftlichen Curtis der Grafen von Sulzbach. Westlich der Kirche in Schmalnohe, die zur Pfarrei Schlicht gehört, stand ein eindrucksvoller, in seinen Mauerstrukturen offenbar gut erhaltener, herrschaftlicher Saalbau von etwa 15 Metern Länge und 7 Metern Breite, wohl mit Heizanlage.

Dieser dürfte mindestens in das 11. Jahrhundert zurückreichen. Zu erkennen waren ferner zahlreiche Holzbauspuren, Eisenverhüttungsöfen, Teile des mittelalterlichen Friedhofs und wahrscheinlich einer Befestigung, die im nächsten Jahr genau untersucht werden soll. (ct)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.