Hobbykünstler stellen im Rost-Reich-Garten aus
Kreative Objekte

Im heilpädagogischen Kindergarten der Lebenshilfe Amberg war die Freude groß über eine Spende von 450 Euro (stehend, von links): Michael Schuierer, Kirstin Klemt, Uschi Edl, Monika Härtl und neben drei Kindern Barbara Lukesch; sitzend (von links): Tina Zinnbauer sowie neben drei Kindern Brigitte Maluche. Bild: rha
Im Rost-Reich von Uschi Edl herrschte zwei Tage lang ein Kommen und Gehen. Sie hatte ihren Garten für Hobbykünstler aus der Umgebung zur Verfügung gestellt. Die zahlreichen Besucher interessierten sich nicht nur für die kunstvollen Werke, sondern verzehrten auch Kaffee und Kuchen. Der Erlös daraus, 450 Euro, kam dem heilpädagogischen Kindergarten der Lebenshilfe Amberg zugute.

Zusammen mit der Veranstalterin Uschi Edl hatten Tina Zinnbauer, Kirstin Klemt, Michaela und Brigitte Maluche sowie Alois Hammer Kreatives aus Holz, Eisen, Keramik, Pflanzen und Perlen ausgestellt. Barbara und Erich Lukesch hatten sich um Essen und Getränke gekümmert. Nun überbrachten die Hobbykünstler den Spendenscheck und durften bei der Singstunde zur Verabschiedung der Schulkinder dabei sein. Der Leiter der schulvorbereitenden Einrichtung, Michael Schuierer, und die Leiterin der Tagesstätte, Monika Härtl, führten nach einer kleinen Bewirtung im "Spatzennest" durch Haus und Garten.

Das Geld soll verwendet werden für eine große Hängematte im Vorhallen-Raum, der bei den Kindern als Bällebad sehr beliebt ist, und für neue Projektor-Drehscheiben im Snoezelen-Raum.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.