Hörenswertes Konzert der Marienbader Musikschule
Echt klassisch

Auf der Empore ließ das Marienbader Flötenensemble klassische Musikstücke erklingen. Bild: Dobmeier
Das jährliche Kunstprojekt der deutsch-tschechischen Partnerschulen Kepler-Gymnasium und Gymnasium Marienbad hatte auch ein festliches Konzert zum Inhalt. 20 Schüler der Musikschule aus Marienbad spielten klassische Werke namhafter Komponisten.

Kunstlehrer Axel T Schmidt begrüßte die Musiker und Gäste. Unter den Zuhörern auch die Schulleiter des Kepler-Gymnasiums, Oberstudiendirektor Rolf Anderlik und Studiendirektor Georg Singer. Im Rahmen des Projektes entstehen zudem fünf Glasskulpturen, die im Kloster Tepl ausgestellt werden. Unter der Leitung der Marienbader Musiklehrer Lenka Gaierová (Sopran), Petr Cech (Klarinette, Saxofon) und Lenka Cechová (Orgelbegleitung) spielten das Flöten- und das Blechbläserensemble. Die Werke reichten von Bachs Arie "Bist du bei mir" und Vivaldis "Laudate Dominum" bis zum "Ave Maria" von Cherubini. Die Zuhörer zeigten sich nach kräftigem Schlussapplaus sehr erfreut und bedauerten, dass nicht mehr Gäste diesem hervorragenden Konzert beigewohnt haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.