Hoher Besuch beim BRK-Kreisverband: Präsident Seiters lobt Engagement
Für den Ernstfall gut aufgestellt

Mit viel Humor hieß Fred Lehner (rechts am Pult) den DRK-Präsidenten Rudolf Seiters (vordere Reihe, Zweiter von links) willkommen. Bild: Bühner
(sbü) Erstmals in seiner Geschichte beherbergte der BRK-Kreisverband Weiden-Neustadt einen Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes. Zusammen mit seinem Stellvertreter Dr. Volkmar Schön besuchte Dr. h.c. Rudolf Seiters die Verbandsräume in der Ulrich-Schönberger-Straße in Weiden. "Dies ist für die große Rot-Kreuz-Familie ein besonderer Freudentag", erklärte Fred Lehner, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes.

Den Kreisverband stellte er als "achtgrößten in Bayern mit 400 hauptamtlichen Mitarbeitern und 2500 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern" vor. In vier Seniorenheimen, den ambulanten Pflege- und Fahrdiensten sowie den vier Rettungswachen "steht der Mensch im Mittelpunkt, und die christliche Nächstenliebe hat höchste Priorität". Und als hätte er ihn bestellt, flog während der Ansprache der Rettungshubschrauber über die Festversammlung.

Lob hatte der DRK-Präsident parat: "Ich sehe, Sie sind sehr gut aufgestellt." Die "eigentliche Arbeit" des Roten Kreuzes werde in den Kreisverbänden erledigt, die sich in den letzten Jahren für die anstehenden Arbeiten im Katastrophenschutz und im Rettungswesen gerüstet hätten. Neues Thema sei "der Umgang mit Flüchtlingen, denn wir versuchen, in den Erstaufnahmeeinrichtungen präsent zu sein". Überall dort, wo das Rote Kreuz zum Einsatz komme - auch bei der Unterbringung von Asylbewerbern -, "ist dies für unsere Hilfsorganisation Anspruch und Herausforderung". Rot-Kreuz-Mitarbeiter würden auch im Fall des Germanwings-Absturzes sowie in Flüchtlingslagern in Syrien und Libyen helfen.

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß lobte ebenfalls den BRK-Kreisverband. Dieser trage seinen Teil zum Sicherheitsgefühl der Bürger bei. Als Gastgeschenk überreichte der OB dem BRK-Präsidenten eine Porzellantasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.