Humor auf die Bühne bringen
Amberg-Sulzbach

Lintach. Das in Lintach beheimatete Ensemble Palatina hat sich durch das historische Spektakel "Lintowa" anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Ortes einen Namen gemacht. Inzwischen etablierte sich die Theatergruppe nach mehreren humorigen Projekten. Lustige Einakter, gespielte Sketche und Witze - damit punktet das rührige Ensemble bei seinem Publikum.

Im Februar steht wieder ein "Humorabend" an. Für dieses Theaterwochenende beim Schlossbräu in Lintach laufen bereits die Vorbereitungen, und die Gruppe sucht personelle Verstärkung. Auch von Darstellern, die bereits Bühnenerfahrung haben, aber ebenso von Mutigen, die noch nie vor einem größeren Publikum aufgetreten sind.

Da Theaterspielen in diesem Maßstab durchaus erlernbar ist, werden Interessierte behutsam in die Laienschauspielerei eingeführt. Der erfahrene Spielleiter Erich Wein hat hier schon häufig ein glückliches Händchen bei der Talentsuche bewiesen. Auskünfte gibt er unter der Telefonnummer 0 96 21/91 50 51.

Photovoltaik im Gesetzesdschungel

Amberg-Sulzbach. "Vorgaben durch die EEG - was müssen PV-Anlagenbetreiber aktuell beachten?" Das ist das eine Thema, das nächste lautet: "Abwicklung der Entschädigungszahlung im Rahmen des Einspeisemanagements". Zu beiden Komplexen bietet der Bayerische Bauernverband (BBV) am Dienstag, 4. November, um 19.30 Uhr im Gasthof Heldrich in Forsthof einen Informationsabend an.

Referenten sind die Photovoltaik-Beraterin im BBV-Generalsekretariat, Anna Neumeier, sowie Verena Ritzinger von der Bayernwerk AG. Viele Landwirte haben in den vergangenen Jahren in eine Photovoltaik-Anlage investiert. Doch mit jeder Gesetzesänderung und jedem Problem beim Betrieb solcher Anlagen tauchen neue Fragen auf. Der BBV will entsprechende Informationsdefizite ausbügeln. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kurse

Amberg-Sulzbach

Motorsägenkurs für Waldbesitzer

Von Montag, 10., bis Donnerstag, 13. November (Anbieter: Forstrevier Amberg).

Kursinhalte: Unfallverhütung Wartung und Pflege der Motorsäge Schneide- und Fälltechnik praktische Fällübung im Wald.

Anmeldung bis spätestens Freitag, 7. November, bei Werner Lang, Tel. 0 96 21/96 08 16.

Der Mensch im Zentrum der modernen Kunst

Teil 1: Körperproportionen und Gesamtausdruck. Donnerstag, 6. November, 19 bis 21.30 Uhr (fünf Mal), Paulaner-Gemeindehaus, Paulanerplatz 13, Amberg. Leitung: Gerd Seidel. Gebühr: 54 Euro/45 Euro mit Hörerausweis. Mitzubringen: Bleistifte verschiedener Härtegrade, Zeichenkohle, Skizzenblock, Schreibzeug.

Anmeldungen beim Evangelischen Bildungswerk, Telefon 0 96 21/49 62 60.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.