Hutzelhof beliefert 150 Schulen und 380 Kindergärten
Vitamine für Kinder

Beim Bayerischen Schulobst- und Gemüseprogramm beliefert der Hutzelhof bereits seit sechs Jahren Schulen und seit 2014 auch Kindergärten im gesamten Liefergebiet mit Bio-Obst und Gemüse. Im aktuellen Schuljahr 2015/16 ist die große Nachfrage erneut gestiegen. Inzwischen kommen so knapp 380 Kindergärten und gut 150 Schulen in den Genuss der vitaminreichen Snacks des Bio-Betriebs in der Oberpfalz.

Das Bayerische Schulobst- und Gemüseprogramm soll die Wertschätzung der Nahrungsmittel bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen. Das Projekt ist durch die EU und den Freistaat Bayern gefördert, so dass dies mit keinerlei Kosten für die jeweilige Einrichtung verbunden ist. Der Betrieb beliefert die Kindergärten und Schulen einmal pro Woche mit einer bunten Mischung aus drei bis fünf Sorten Obst und Gemüse pro Lieferung. Die Lieferung erfolgt einmal pro Woche.

Der Hutzelhof ist ein Demeter-Betrieb bei Sulzbach-Rosenberg. Seit der Betriebsgründung 1995 verfolgt der Betrieb die Idee, ökologische Lebensmittel anzubauen und mittels moderner Direktvermarktung an Verbraucher zu beliefern. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit über 60 Landwirten und Lieferanten aus der Region, deren Produkte das Bio-Angebot prägen und verstärken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.