Im Ballhaus "scharf auf Erika"

Erwünscht sei Rendezvous-Garderobe - "die Damen mit einer Blume im Haar, die Herren selbige im Knopfloch": Für das Konzert am 28. Dezember in der Max-Reger-Halle gibt Peter Wittmann eine Kleiderordnung vor. Nicht nur die Kapelle, auch das Publikum soll gut aussehen, wenn das Ballhaus-Orchester sein 11. Konzert "zwischen den Jahren" bestreitet. Alles für Erika.

Denn das ist der Titel der Revue: "Wir sind so scharf auf Erika - Von verruchten Damen und seriösen Herren". Dahinter verbergen sich einmal mehr "süßlich schmelzende Tonfilmschlager, erotisch knisternde Kabarettchanson, zartfühlende Ballade und bitterböses Lied". Kurz: die Mischung, mit der sich Sänger Wittmann und die Seinen als Nachfolger des legendären "Geierchors" in der Reger-Halle etabliert haben.

Wer aber ist diese geheimnisvolle Erika? Ein Geheimnis, welches das Ballhaus-Orchester erst am Konzertabend lüften will. Mal sehen, ob Erika dann auch als Ehrengast beim "Aftershowdinner" im Al Fiume aufkreuzt ...

Der Kartenvorverkauf für den Galaabend läuft bereits - unter anderem beim NT-Ticketservice und online unter www.nt-ticket.de
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.