Im Blickpunkt

Die neue Tennisgemeinschaft Vilstal orientiert sich an den Lernkonzepten von ITF (Internationale Tennis-Federation) und BTV (Bayerischer Tennisverband) - t unter den Namen "Play and Stay" und "Talentinos". Geprüfte Trainer der Tennisschule Breakpoint sorgten für qualifiziertes und zielorientiertes Training, das von den TeG-Vereinen finanziell unterstützt werde. Regelmäßige, strukturierte Fortschrittskontrollen seien die Grundlage für die Einteilung in Trainingsgruppen und Mannschaften.

Den Kern der TeG, darin waren sich die drei Vorsitzenden einig, bilden die bisherigen Kinder- und Jugendmannschaften der beteiligten Vereine. Sie gehen in der TeG Vilstal auf, denn diese "will möglichst in allen vom BTV angebotenen Altersklassen mit von der Partie sein". Das bedeutet, dass es in den Altersbereichen U9, U10, U12, U14, U16 und U18 entsprechende Teams geben wird. Die Spielorte werden individuell festgelegt und den beteiligten Vereinen zugeordnet. (sön)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.