Im Schweigemarsch zum Ehrenmal
Kaolinrevier

Hirschau. (waj) Für den Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, in Hirschau erfolgt um 8.45 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug beim Parkplatz des Schloss-Hotels. Um 9 Uhr beginnt Gottesdienste in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche und in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Danach ziehen alle Teilnehmer vom Westeingang der Stadtpfarrkirche im Schweigemarsch zum Ehrenmal, wo die Krieger-, Soldaten- und Reservisten-Kameradschaft die Ehrenwache übernimmt. Bürgermeister Herrmann Falk hält eine Ansprache und legt einen Kranz nieder. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Musikzug Hirschau.

Was tun, wenn Pflegefall eintritt?

Hirschau. (u) "Pflegefall - was nun?" Antworten auf diese Frage gibt am Donnerstag, 19. November, Pflegeberater Michael Falkenstein von der AOK Amberg. Zu der Infoveranstaltung, die die Sega-Akademie um 14 Uhr im katholischen Pfarrheim veranstaltet, laden der Beirat des Seniorenheims St. Barbara, der Katholische Frauenbund, die Caritas-Sozialstation, die Volkshochschule Amberg und die AOK Amberg gemeinsam ein. Die Veranstaltung soll das Thema Pflegebedürftigkeit näherbringen und Mittel und Leistungen der Pflegeversicherung aufzeigen. Die Bevölkerung ist eingeladen, der Eintritt frei.

Bürgerversammlung in Krondorf

Krondorf. (waj) Im Feuerwehrhaus Krondorf findet heute um 19.30 Uhr die Bürgerversammlung für Steiningloh, Urspring, Krondorf und Burgstall statt. Auf der Tagesordnung stehen ein Bericht des Bürgermeisters über aktuelle Themen der Kommunalpolitik sowie eine Aussprache. Dabei werden auch Empfehlungen und Vorschläge zur Behandlung im Stadtrat entgegengenommen.

Heimatpfleger führt durch die Stadt

Hirschau. (u) Der CSU-Ortsverband und seine Arbeitsgemeinschaften Frauen-Union und Junge Union laden die Bevölkerung für heute um 16 Uhr zu einer einstündigen Stadtführung mit Heimatpfleger Sepp Strobl ein. Dieser erläutert die Veränderungen im Marktplatzbereich und zeigt einige besondere Fundstücke, die im Verlauf der Baumaßnahmen ans Tageslicht gekommen sind. Nach der Führung geht es zum gemütlichen Beisammensein ins Gasthaus Weich. Dort stehen Bürgermeister Hermann Falk und die Mitglieder der Stadtratsfraktion für Gespräche zur Verfügung.

Die Ehejubilare werden geehrt

Kemnath. (seb) Die Pfarrei veranstaltet am Samstag, 21. November, einen Familienabend. An der Vorabendmesse, zu der besonders alle Paare eingeladen sind, die heuer Ehejubiläum feierten, schließt sich die Zusammenkunft in der Turnhalle des Vereinsheims an. Die Jubilare sollen sich im Pfarrbüro oder unter 09604/25 83 anmelden. Weiter stehen auf dem Programm Berichte von Kirchenpfleger Anton Gebert und Pfarrgemeinderatssprecherin Gabi Grill sowie die Ehrung verdienter Pfarrangehöriger. Aufgelockert wird das Programm durch den Auftritt des Kirchenchors, einen Sketch der Ministranten und eine Bilderpräsentation vom Leben in der Pfarrei.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.