In Burgstall ist Kirwa

Die kleine Ortschaft Burgstall feiert ab heute drei Tage lang ihre 37. Kirwa. Zum Auftakt spielen um 20 Uhr Die Vierlinge im Festzelt zum Tanz auf. Den morgigen Festgottesdienst zelebriert um 9.30 Uhr der Gebenbacher Pfarrvikar Christian Preitschaft an der Dorfkapelle. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gebenbacher Blasmusik, die danach auch den Frühschoppen umrahmt. Zum Mittagessen gibt es Steaks und Bratwürstln. Das Nachmittagsprogramm beginnt um 15 Uhr mit dem Austanzen des Baums durch die 15 Paare. Die Boum präsentieren dabei unter anderem eine vom Neidaffer Sepp einstudierte Schuhplattl-Einlage. Anschließend sorgt die Kapelle Pfälzer mit Kraut für Stimmung, dies ohne Verstärker.

Zum Festausklang am Montag herrscht ab Mittag buntes Treiben. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Abends spielt ab 19.30 Uhr die Zoigl-Musi zum Tanz auf. Letzter Höhepunkt ist gegen 22 Uhr die Verlosung des Baums und von Sachpreisen. Für Essen und Getränke ist an allen drei Tagen gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.