In froher Erwartung der Blütenpracht

In froher Erwartung der Blütenpracht (ibj) Auf einen farbenfrohen Frühling dürfen sich die Iberinger Bewohner freuen. Unter dem Motto "Unser Dorfplatz blüht auf" trafen sich die Kinder des Dorfes mit den Verantwortlichen des örtlichen Gartenbauvereins bei herrlichem Spätherbstwetter auf dem Dorfplatz beim Backofen und an der Omnibushaltestelle, um über 2000 Krokuszwiebel zu stecken. Die Kosten der Aktion übernahm der Verein. Unter fachkundiger Anleitung von Roswitha Hubmann und Maria Schober waren die M
Auf einen farbenfrohen Frühling dürfen sich die Iberinger Bewohner freuen. Unter dem Motto "Unser Dorfplatz blüht auf" trafen sich die Kinder des Dorfes mit den Verantwortlichen des örtlichen Gartenbauvereins bei herrlichem Spätherbstwetter auf dem Dorfplatz beim Backofen und an der Omnibushaltestelle, um über 2000 Krokuszwiebel zu stecken. Die Kosten der Aktion übernahm der Verein. Unter fachkundiger Anleitung von Roswitha Hubmann und Maria Schober waren die Mädchen und Buben mit Begeisterung bei der Sache. Galt es doch, die Knollen in der richtigen Tiefe und mit dem Trieb nach oben gleichmäßig verteilt im Boden zu vergraben. Nach gut zweieinhalb Stunden war der Arbeitseinsatz beendet. Die Aktion machte sowohl dem Gartenbauvereins-Vorsitzenden Edi Eckl (links) und seinen Helfern als auch den Kindern viel Spaß. Alle sind nun gespannt auf die zu erwartende Blütenpracht. Bild: ibj
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.