Infos gegen Einbrecher

Der richtige Schutz vor Einbrechern? Die Antworten interessieren. Am Infostand der Polizei hatten die Gesetzeshüter eine Menge Fragen zu beantworten. Mit dabei: stellvertretender Inspektionsleiter Roland Ast (links) sowie Polizeihauptkommissar Günther Burkhard und Kriminalhauptmeister Dieter Melzner (von rechts). Bild: fku
Diesem Trend folgt Weiden nicht - zum Glück: Während bayernweit die Zahl der Einbrüche zunimmt, gibt es im Bereich der Weidener Polizeiinspektion keine Steigerung. Damit das auch so bleibt, setzt die Polizei auf Aufklärung. Unter anderem mit einem Info-Stand im City-Center. Kriminalhauptmeister Dieter Melzner gab den Passanten vor allem Tipps, wie sie sich mit der richtigen Technik - etwa an Fenstern und Türen - vor ungebetenen Gästen schützen können. "Jeder kann was machen." Wobei auch das nichts hilft, wenn die Bewohner selbst leichtsinnig sind: "Gekippte Fenster sind offene Fenster", mahnte Melzner.

Solche Beratung gibt es übrigens nicht nur an Info-Ständen, sondern auch ausführlich und persönlich: Die Kripo informiert kostenlos, wenn gewünscht auch bei den Interessenten vor Ort. Wer also eine Nachrüstung, einen Neu- oder Umbau plant, solle sich vorab einfach an die Ordnungshüter wenden, rät Melzner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.