Infos über Leben im Alter, Drogen
Hirschau

Hirschau. (u) Auch im Monat April bietet der Katholische Frauenbund ein interessantes Programm an. Jeden Freitag wird nach Amberg in das Kurfürstenbad zum Aqua-Jogging-Kurs gefahren. Am Dienstag, 14. April, geht es nach Hahnbach zur Firma Standecker. Dort besucht man um 14.30 Uhr einen Vortrag zum Thema "Wie wollen wir im Alter leben? - Zukünftige Lebens- und Wohnformen". Anmeldungen dafür nimmt Roswitha Wendl (51 64) entgegen.

Eine Woche später wird am Dienstag, 21. April, die Firma Flierl Druck besichtigt. Abfahrt ist um 13.30 Uhr vom Rathaus. Interessentinnen melden sich ebenfalls bei Roswitha Wendl an. Am Samstag, 25. April, beteiligt sich der Frauenbund mit eigenen Verkaufsständen am Frühjahrsmarkt.

Letzte Veranstaltung in diesem Monat ist am Dienstag, 28. April, ein Vortrag von Kriminaloberkommissar Wolfgang Sennfelder zum Thema "Drogen: Gefahren erkennen - rechtliche Konsequenzen in Schule und Beruf". Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße. Zu allen Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder willkommen.

Schnaittenbach Tipps zum Schutz vor Einbrechern

Kemnath. (seb) Die Pfarrei Kemnath lädt zu einem Vortrag mit Kriminalhauptkommissar Wolfgang Sennfelder von der Polizei Amberg für Donnerstag, 16. April, ab 19 Uhr in das Schützenheim ein. Dabei gibt es Tipps, wie das Wohnumfeld effektiv vor Einbrechern geschützt werden kann.

Kurse

Freudenberg

Workshop "Mit Powerpflanzen in das Frühjahr"

Am Samstag, 11. April. Mit Unterstützung der Kräuterexpertin Sigrid Fischer lernen die Teilnehmer die Wirkung von Brennnessel, Giersch und Co. kennen. Nach dem Sammeln der Wildkräuter werden sie gemeinsam zubereitet und verspeist. Beginn des "gesunden Nachmittags" ist um 14 Uhr im Kräutergarten Schnaittenbach (auch bei schlechtem Wetter). Zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist Treffpunkt um 13.30 Uhr an der Raiffeisenbank Freudenberg.

Kosten: für Nichtmitglieder acht Euro, für Mitglieder übernimmt der Verein den Beitrag. Anmeldung bis Mittwoch, 8. April, bei Michaela Basler (Telefon 0 96 27/92 41 74). Angebot des Obst- und Gartenbauvereins Freudenberg. (bas)

Fit bis ins hohe Alter

Der Kurs ist speziell für Menschen im Alter von etwa 65 bis 90 Jahren konzipiert, die aktiv werden wollen, um die Funktionsfähigkeit von Körper und Kopf bis ins hohe Alter zu erhalten, zu verbessern und sich so vor Stürzen zu schützen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, der Kurs kann von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Beginn ist am Donnerstag, 16. April, 18 Uhr (zwölf Mal), in der Turnhalle Freudenberg. Informationen und Anmeldung beim SV Freudenberg, Emma Zeitler (0 96 27/14 13).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.