Inge Hoffmann: beliebte Geschäftsfrau
Verstorben

Inge Hoffmann. Bild: hfz
Weiden. (ps) Ihr Teeladen im Alten Rathaus ist seit Jahrzehnten eine Institution. Ihre fröhliche, aufgeschlossene und humorvolle Art trug ihr große Beliebtheit ein und war wohl auch ein Geheimnis ihres geschäftlichen Erfolgs. Am Mittwoch ist Inge Hoffmann nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren im Münchener Klinikum rechts der Isar verstorben.

Ihre ersten Schritte als Geschäftsfrau unternahm die Weidenerin Anfang der 70er Jahre, als sie gemeinsam mit ihrer Schwester Helga Balk im Stadtmühlweg eine Boutique für Kinderkleidung eröffnete. Einige Jahre später wandelte Inge Hoffmann das Geschäft in einen Teeladen um. Als das Alte Rathaus durch den Umzug der Stadtverwaltung in die Naabwiesen frei wurde, nutzte sie die Chance und zog mit ihrem Teeladen ein. Sie führte damit das einzige Geschäft, das von den Anfangsjahren bis heute im Alten Rathaus Bestand hat.

Um Inge Hoffmann trauern ihr Ehemann Peter, Tochter Sabine und ihre Schwester Helga Balk mit Familie. Trauerfeier ist am Mittwoch, 11. November, um 14 Uhr in der Kapelle im Waldfriedhof.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.