Jäger erlegen bei Ullersberg 21 Wildschweine
Rekordstrecke am Riesen-Maisfeld

Das hat sich rentiert: Jagdpächter Peter Dankesreiter (rechts) vermeldete am Ende des Maisfeld-Tages die Rekordstrecke von 21 Wildschweinen im Revier Ullersberg. Die Sauen steckten alle in einem großen Maisfeld. Bild: hfz
Da kann man nur noch den grünen Hut ziehen: Im Gemeinschaftsjagdrevier Ullersberg lief eine Schwarzwildjagd begleitend zum Maishäckseln. Dem Einsatz von 28 Jägern und hervorragender Zusammenarbeit mit Jagdvorsteher und örtlichen Bauern war es zu verdanken, dass insgesamt 21 Sauen zur Strecke kamen. "Dies zeigt den großen Einsatz der Jägerschaft und den guten Zusammenhalt mit den Jagdgenossen", freute sich Jagdpächter Peter Dankesreiter. Nach dem Ende wurde stilgerecht Strecke gelegt und verblasen. Das Maisfeld hatte übrigens 15 Hektar. Durch gute Planung und Abstellung der Rückwechsel waren nur zwei Nachsuchen erforderlich, bilanzierten die Teilnehmer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.