Jagdgenossenschaft Rothenstadt hat keine Probleme mit dem Schwarzwild
Autos erfüllen den Abschussplan

Als eine "Insel der Seligen" bezeichnete Reinhard Gailer vom Amt für öffentliche Ordnung die Jagdgenossenschaft Rothenstadt in der Jahreshauptversammlung. Die wurde im "Hösl Bräu" abgehalten. Es gebe bei den Rothenstädter Jagdgenossen nämlich keine Schwarzwildproblematik. Deshalb wurde auch kein Wildschwein erlegt. Enten und Hasen blieben ebenso verschont. Dennoch wurde der Abschussplan übererfüllt - aufgrund des Autoverkehrs, wie es hieß.

Keine Wildschäden

Die Zusammenarbeit von Jagdpächter und Jagdgenossenschaft sei beispielgebend. Es hätte keine Beschwerden gegeben. Ebenso wurden keine Wildschäden verzeichnet, betonte die ehemalige Jagdvorsteherin Herta Mekelburg.

Jagdpächter Schmid wies darauf hin, dass er den Jagdpachtvertrag aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr alleine erfüllen könne. Daher erklärten sich die Brüder Wolfgang und Rainer Hohlmaier dazu bereit, in den mit Schmid bestehenden Pachtvertrag einzusteigen. Eine Änderung des Vertrags gab es nur dahingehend, dass die Jagdgenossenschaft für die verbleibenden zwei Jahre den anfallen Wildschaden komplett übernehmen wird. Dafür werden die Jagdpächter einen jährlichen Aufschlag auf den Pachtzins zahlen.

Der Vorschlag, den Jagdschilling traditionsgemäß an die TG Rothenstadt zu überweisen, wurde einstimmig angenommen. Ebenso einigte man sich, die Jagdpacht für die umliegenden Ortsteile auszuzahlen sowie einen Teil als Rücklagen zu verwenden.

Unter der Leitung von Reinhold Gailer als Wahlvorstand wurde Dietmar Lehner zum Jagdvorsteher gewählt. Sein Stellvertreter wurde Hans Scharbauer. Gerhard Braun nahm die Wahl zum ersten Beisitzer an. Wolfgang Pröls wurde zweiter Beisitzer. Einstimmig bestätigt wurde Manfred Lehner als Schriftführer. Kassenverwalter wurde Martin Heiß. Als Kassenprüfer fungieren Kurt Mekelburg und Thomas Stark.

Jagdessen als Abschluss

Mit einem gemeinsamen Jagdessen wurde die Versammlung geschlossen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.