Jahrzehnte auf Präsentierteller

Für den oft jahrzehntelangen Dienst im Auftrag der Weidener Bürger dankten Oberbürgermeister Kurt Seggewiß (links) und die Dezernenten den scheidenden Stadtbediensteten. Bild: Dobmeier

Die Stadt sagt Danke. Der direkte Kontakt mit den Bürgern habe vollen Einsatz verlangt, würdigte OB Kurt Seggewiß. 27 Bedienstete der Verwaltung verabschiedete der Rathauschef in den Ruhestand.

Der Dienst sei nicht immer einfach gewesen, stellte Seggewiß fest. Ihre Leistung für die Bürger und den Unterhalt öffentlicher Gebäude hätten die Beschäftigten mit einem Lächeln auf den Lippen erbracht. Bei der Verabschiedung im großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses wünschte Seggewiß den Scheidenden beste Gesundheit und einen möglichst langen Ruhestand.

Die Dezernenten Reiner Leibl für die allgemeine Verwaltung und Hansjörg Bohm für das Bau und Planungsdezernat und den Bauhof sowie Johannes Häring als neuer Leiter für die Max-Reger-Halle und Nicole Hammerl für das Dezernat Recht, Sicherheit, Jugend, Soziales und Ordnung bedachten die Scheidenden mit persönlichen Worten, lobten den oft jahrzehntelangen gewissenhaften Dienst. Alle waren zwischen 1. April 2014 und 31. März 2015 in Ruhestand getreten, die meisten bereits zum Jahresende.

Zauber in jedem Anfang

Kämmerin Cornelia Taubmann zitierte aus Hermann Hesses "Stufen": "Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, blüht jede Weisheit auch und jede Tugend zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. (...) Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben." Verabschiedet wurden mit Dank und einem Weiden-Buch:

Georg Rössler, Programmierer EDV-Abteilung (34 Dienstjahre), die Bestuhlungskräfte der Max-Reger-Halle Winfried Lutz (4), Johann Papacek (18) und Hermann Papacek (14), Charly Aldermann, Verwaltungsangestellter Stadtkasse (8), Johann Binder, Verwaltungsangestellter Job-Center (37), Maria Hüttinger, Verkehrsüberwachung (22), die Raumkosmetikerinnen Margaretha Walz (6), Waltraud Rupprecht (7), Petra Nistler (7), Anna Braunstein (7), Rosemarie Dietl (36) und Christa Eismann (7), Bernhard Möstel, Friedhofsarbeiter (16), Rudolf Volkmer (39) und Horst Krüger (24), beide Schreinerei Bauhof, Kurt Pieleck Kraftfahrer Bauhof (25), Peter Röhrich, Bauaufseher Bauhof (38), Norbert Leibl, Techniker Stadtgärtnerei (31).

Beamte: Karl-Heinz Eger, Verwaltungsinspektor Stadtkasse (36), Gerhard Hagler, Technischer Rat Max-Reger-Halle (25), Heinz Grüner, Verwaltungsinspektor Stadtkasse (41) und Herbert Sladky, Verwaltungsrat Bauen und Wohnen (29).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.