Jeden Samstag Flohmarkt in der Regionalbibliothek
Lektüre für 50 Cent

Das erste Kapitel ist Geschichte, weitere werden folgen. Ab sofort ist jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr Bücherflohmarkt in der ehemaligen Infothek der Regionalbibliothek.

Die Literatur stammt aus Beständen der Bücherei aber auch aus Bücherspenden, die Mitbürger kostenlos zur Verfügung stellen. Der Erlös kommt dem Förderverein Pro Libris e. V. zu Gute, der die Arbeit der "Regi" unterstützt.

Ralf Hofmann betreute ehrenamtlich die Aktion und kassierte beim Auftakt die 50 Cent, die jedes Buch kostet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.